Ballwurfmaschine

                                                                                                                                                                                                                    

Benutzungsordnung  Ballwurfmaschine ``Lobster Elite 2´´

 

  1. Allgemeines
  • Die Ballwurfmaschine ist Eigentum der Tennisabteilung TuS Appen.
  • Das Gerät darf nicht an andere Clubs oder unberechtigte Personen ausgeliehen werden.
  • Der Vorstand kann jederzeit und ohne Angabe von Gründen die Benutzung der Ballwurfmaschine einschränken oder gänzlich untersagen.
  • Die Gebrauchsanweisung, die Benutzungsordnung und allgemeine Hinweise zum Gerät findet ihr bei der Ballwurfmaschine 
  1. Benutzung
  • Der Stellplatz der Ballwurfmaschine ist im Geräteschuppen.
  • Der Beauftragte für die Ballwurfmaschine ist derzeit Peter Bothstede.
  • Die Ballwurfmaschine ist vorzugsweise auf Platz 4 zu benutzen.
  • Zum Gerät gehören eine Bedienungsanleitung, eine Fernbedienung  und ein Verlängerungskabel (10 m). Die Materialien inkl. Bälle sind nach Gebrauch wieder ordnungsgemäß und vollständig zurückzulegen.
  • Die Benutzung des Gerätes ist ausschließlich eingewiesenen Personen gestattet.
  • Eingewiesen können nur Personen ab 18 Jahre werden.
  • Jeder Gebrauch der Ballwurfmaschine ist in die Benutzerliste einzutragen. Bei Benutzung durch Jugendliche  muss immer ein eingewiesener Erwachsener dabei sein!
  • Auftretende Störungen, Mängel und /oder  Defekte, sowie Sonderereignisse, sind in die Benutzerliste einzutragen  und sofort an den Beauftragten, oder an ein Vorstandsmitglied zu melden. (Email: p.bothstede@gmx.de  oder  0172 6144586.
  • Es darf nur mit drucklosen Bällen gespielt werden. (Es sind Vereinseigene Bälle vorhanden)
  • Während des laufenden Spielbetriebs (Punktspiele, Turniere) ist die Benutzung untersagt.
  • Die Benutzung darf ausschließlich bei trockenem Wetter erfolgen. Bei Regen und Feuchtigkeit, mit nassen Bällen oder nassen Plätzen ist eine Inbetriebnahme ausdrücklich untersagt. (Feuchtigkeit schädigt die Bälle und die Maschine) 
  1. Kosten
  • Die Benutzungsgebühr beträgt 3,00 EURO pro Stunde. Mit der Gebühr wollen wir die laufenden Kosten (Kauf neuer Bälle, Strom, Wartung etc.) decken.
  1. Zubehör
  • Fernbedienung
  • 70 drucklose Bälle
  • Bedienungsanleitung
  1. Benutzernachweis
  • Jede Benutzung ist mit Datum, Uhrzeit, Nach- und Vorname (bitte leserlich) in die Benutzerliste einzutragen. (Unterschrift nicht vergessen).
  1. Haftung
  • Die Benutzung des Gerätes erfolgt auf eigene Gefahr. Der TuS als Eigentümer lehnt jede Haftung für Schäden (auch gegenüber Dritten), die im Zusammenhang mit der Benutzung der Ballwurfmaschine entstehen, ab.
  • Wer die Ballwurfmaschine unsachgemäß behandelt oder ihr fahrlässig Schaden zufügt, hat für den entstandenen Schaden aufzukommen. 

7.  Störungen

  • Bei Defekten bitte die Maschine kennzeichnen – eine Benutzung trotz Defekt ist verboten!

 

 

          TuS Appen

          Tennisabteilung

 

          Der Vorstand

          Juni 2022